// Projekte // Abgeschlossene Projekte // Expedition in die Ostsee
Druckversion dieser Seite

HOHE TIED e.V. Kiel – Umweltgruppe für Nord- und Ostsee


Der Forschungskatamaran Centaurus II zu Gast

Ihren besonderen Charme erhält die Ostsee als verbindendes Meer zwischen ihren vielfältigen Anrainerstaaten. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt daher auch auf der internationalen Umweltschutzarbeit. In diesem Rahmen entwickelte sich in den Jahren 2002 bis 2004 das Projekt „Expedition in die Ostsee“.

In diesen Jahren hatte die HOHE TIED während der Kieler Woche den Forschungskatamaran Centaurus II aus St. Petersburg zu Gast. Dieser Besuch war Teil der von der UNESCO unterstützten „Baltic Floating University“, in deren Rahmen auf dem Katamaran bereits verschiedene ostseeübergreifende Forschungsprojekte mit Studierenden stattgefunden haben.

Durch eine Zusammenarbeit mehrerer Beteiligter unter Koordination des HOHE TIED e.V. wurde das Projekt ein voller Erfolg. Während der Kieler Woche fanden täglich zwei „Expeditionen in die Ostsee“ mit der Centaurus II auf der Kieler Förde statt. Die Teilnehmer konnten bei allen Schritten der Probennahme selbst Hand anlegen und erhielten spannende Einblicke in das Leben unter der Wasseroberfläche. Die Fahrten wurden zu einem günstigen Preis angeboten, so dass gerade Schulklassen, Studenten und Familien dieses Angebot gerne annahmen.

Die Beziehung zu unseren russischen Freunden hat sich in der Zeit unserer Zusammenarbeit so freundschaftlich entwickelt, dass sich aus diesem Projekt das Nachfolgeprojekt „Learn2care“ entstanden ist.

Der Katamaran Centaurs II
Zeitungsausschnitt
KN vom 19.06.2003